Home
Termine / Jahresplan
Geschichte
Unser Chorleiter
Unsere Orgel
Geselliges Chorleben
Rückblick
Kontakt / Vorstand
Sitemap



 

Reisen

Mehrtägige Fahrten führten den Chor nach Paris, Dresden und Radebeul, auf den Spuren Bachs durch Thüringen und zuletzt in der Genfer See in der Schweiz. Unverzichtbarer Begleiter bei allen Fahrten: der Klapptisch mit weißer Tischdecke und Kerzenleuchter für die kleinen Imbisse zwischendurch.

Tagesausflüge

Da mehrtägige Fahrten nur in jedem zweiten Jahr stattfinden können, wurden die „Jahre dazwischen“ mit Tagesausflügen gestaltet. Ziele waren unter anderem: Speyer, Bouxwiller, Maulbronn, Luxembourg, die Badische Weinstraße u. a.

Cäcilienfeste und Mitgliederehrungen

Einmal jährlich ehrt der Chor aus Anlass des Cäcilienfestes im November seine verdienten Mitglieder. Außerdem gestaltet er in der Fastenzeit einen Gottesdienst für seine Verstorbenen. Die letzte Singstunde vor der Sommerpause wird üblicherweise mit einer gemeinsamen Wanderung begangen. Dazu tritt in unregelmäßigen Abständen der Freitagstreff, bei dem eine Chorgruppe (z. B. der Sopran) für die anderen Gruppen einen Imbiss vorbereitet. Nicht zu vergessen: Närrische Singstunde bzw. Heringsessen rund um Aschermittwoch.

Teilnahme an den Veranstaltungen der Pfarrei

Der Kirchenchor war immer dabei, wenn die Pfarrei selbst oder eine ihrer Nachbarpfarreien einen freudigen oder traurigen Anlass würdigen musste, so z. B. bei allen Pfarrfesten, beim Fest anlässlich des 75. Jubiläums der Pfarrei, dem Silberjubiläum des Barbaraheims, bei der Verabschiedung der Mallersdorfer Schwestern, bei der 250-Jahr-Feier von St. Engelbert, bei der Verabschiedung von Pfarrer Lindemann etc. Für Anlässe dieser Art pflegen wir auch einige weltliche Beiträge in unserem Repertoire.